Beratung im 
Live-Chat

Beratung im 
Live-Chat

Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Vermischtes
© fotogestoeber, AdobeStock

Last-Minute-Reisen so gefragt wie nie zuvor

Die Deutschen verreisen so kurzfristig wie nie zuvor. Mehr als jeder Dritte startet noch in der gleichen Woche, in der er gebucht hat, in den Urlaub, teilt der Reiseveranstalter 5vorFlug mit.

„Die Leute warten möglichst lange ab, um sich spontan für ein Zielgebiet zu entscheiden, das problemlos bereisbar ist“, sagt Sabine Prähauser, CEO von 5vorFlug. „Corona pusht das Thema Kurzfristreisen schon seit langem, aber so extrem last minute waren die Buchungen noch nie.“ Seit Mitte Juli 2021 sei ein klarer Trend festzustellen. Doch seit Anfang August hat sich der Buchungsvorlauf nochmal auffällig verkürzt, da verreiste bereits jeder vierte Kunde noch in der gleichen Woche, in der gebucht wurde. Jetzt seien es schon fast 40 Prozent der Gäste, die so ad hoc entscheiden und ihre Koffer packen. Die Tendenz ist weiter steigend.

Einige Ziele sind dabei besonders attraktiv. Unabhängig von den aktuellen Meldungen zu Corona oder den Waldbränden vor allem in der türkischen Region um Bodrum und Marmaris zählt die Türkei mit zu den meist gefragten Zielen. Neben der Türkei sind auch die großen griechischen Inseln und die Balearen sehr gefragt. Einen besonderen Trend verzeichnet außerdem das Rote Meer in Ägypten. Auf der Fernstrecke sind die Top-Destinationen der Indische Ozean, insbesondere mit den Malediven, und die Karibik, wo die Dominikanische Republik in der Gunst der kurzfristig Reisenden liegt.

Auch das Flugbuchungs-Portal Skyscanner stellt fest, dass Last-Minute-Urlaub gerade sehr gefragt ist und dabei viele klassische Reiseziele der Deutschen in Frage kommen. "Mit wettbewerbsfähigeren Preisen als je zuvor bleiben die Türkei, Spanien, Griechenland, Italien und Kroatien in diesem August und September die Top-Sonnenziele für deutsche Reisende“, weiß Friederike Burge, Reiseexpertin bei Skyscanner.

Die beliebtesten Urlaubsländer zum Last-Minute-Preis

Dabei können die Buchenden dieses Jahr sogar noch sparen: Insbesondere Flüge nach Spanien im August und September sind derzeit bis zu 44 Prozent günstiger als im gleichen Zeitraum 2019. Griechenland folgt mit 31 Prozent. Nach Italien und Kroatien sparen Reisende aktuell rund fünf Prozent. Für Flüge in die Türkei – das aktuelle Lieblingsziel der Deutschen – bezahlen Reisende 13 Prozent weniger im Vergleich zu 2019.

VERMISCHTES table top 5 fluege

"Die Türkei ist traditionell ein sehr beliebtes Ziel bei deutschen Reisenden. Viele von ihnen zieht es nun nach vielen Monaten, in denen sie populäre Ziele wie Istanbul und Antalya nicht besuchen konnten, dorthin zurück”, so Burge weiter. Reiseziele wie die Türkei könnten demnach auch später in der Saison besucht werden. Zudem hat die Türkei bereits angekündigt, dass sie die Saison in diesem Jahr verlängern will. Daher überrascht es nicht, dass die Türkei trotz der aktuellen Waldbrände und der Einstufung als Hochrisikogebiet zu den meistgesuchten Reisezielen gehört. Die Urlauber scheinen optimistisch zu sein, dass eine Reise in die Türkei bald wieder möglich sein wird, so die Einschätzung von Skyscanner.

Der beliebteste Zielflughafen der Deutschen ist derzeit jedoch Palma de Mallorca. Dort freuen sich Urlauber aktuell über eine Preisersparnis von 26 Prozent bei Flügen im August und September im Vergleich zu 2019. Nur wenige außereuropäische Ziele zeigt die Top 20. Reisende sehnen sich außerhalb Europas am meisten nach einem Urlaub in den USA, Mexiko und Ägypten.

Unentdeckte Reiseziele können günstig sein

Reisenden, die es lieber etwas ruhiger haben möchten, empfiehlt Friederike Burge eine Reihe an unentdeckten Destinationen. Empfehlenswert sei es etwa, den gewohnten Urlaub gegen ein neues Ziel wie Slowenien, Ungarn oder Albanien zu tauschen, wo die Preise ebenfalls niedrig sind. Diese Länder liegen abseits der üblichen Warmwasserziele, sind gut und günstig per Flug erreichbar und weisen ein niedriges Corona-Infektionsgeschehen auf.

VERMISCHTES table durschnittlich preis fluege

Ratgeber für günstige Flüge

Den günstigsten Flug zu finden, ist manchmal nicht so einfach wie es klingt. Mit diesen drei Tipps des Skyscanner-Teams wird die nächste Flugbuchung günstiger:

  1. Wer nach mehreren Terminen und Flughäfen sucht, hat die besten Chancen, ein Schnäppchen zu machen.

  2. Werden verschiedene Fluggesellschaften innerhalb einer Buchung miteinander kombiniert, sinkt meist auch der Preis. Tarife müssen grundsätzlich nicht als Hin- und Rückflug gebucht werden. Wer prüft, ob er oder sie mit einer Fluggesellschaft hin- und mit einer anderen zurückfliegen kann, spart bares Geld.

  3. Flugpreise richten sich nach Angebot und Nachfrage. Da einige Termine beliebter sind als andere, variieren die Preise. Wer nicht an einen festen Tag gebunden ist, findet so vielleicht einen Tag vor oder nach dem ursprünglichen Abreisedatum den idealen Flug. Denn an weniger beliebten Wochentagen sind Flüge immer günstiger.
Mit den Reisekrankenversicherungen EXPAT VISIT und TRAVEL SECURE bietet der BDAE auch eine Absicherungsmöglichkeit für kurze und Urlaubsreisen.

Reisekrankenversicherungen beim BDAE

Mit den Reisekrankenversicherungen EXPAT VISIT und TRAVEL SECURE bietet der BDAE auch eine Absicherungsmöglichkeit für kurze und Urlaubsreisen. Letztere ist bereits ab 11 Euro pro Jahr abschließbar und EXPAT VISIT hat sogar einen Tagesbeitrag von 1,10 Euro, kann täglich gekündigt werden und ist für bis zu 365 Tage im Jahr gültig.

Bei Fragen kontaktieren Sie gerne unser Privatkunden-Team:

+49-40-306874-23

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe September 2021 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren