Diese Webseite verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos
Hotline 
+49-40-30 68 74-0

Beratung zum Auslandsaufenthalt

Fragen

Wer den Schritt ins Ausland wagt – egal ob kurz-, mittel- oder langfristig – sieht sich mit unzähligen Fragen konfrontiert. Dazu gehören häufig Fragen nach der sozialen Absicherung, hinsichtlich der Steuerthematik, Aufenthalts- und Melderecht, aber auch Fragen hinsichtlich der Vertragsgestaltung etwa bei einer Entsendung.

Benötige ich eine Arbeitserlaubnis für die Einreise? Wenn ja, welches Visum ist das richtige? Ist mein lokaler Arbeitsvertrag beziehungsweise der Entsendevertrag angemessen? Was passiert mit meiner Kranken- und Sozialversicherung? Wo zahle ich künftig meine Steuern?

Sicherlich haben Sie schon selbst recherchiert und um den einen oder anderen Rat gefragt. Und bestimmt haben Sie auch viele unvollständige oder widersprüchliche Aussagen erhalten. Es ist schwer, die Kompetenz und Sachkenntnis der Gesprächspartner sowie die Seriosität von Webseiten und diversen Foren zu beurteilen. Das Thema Ausreise aus Deutschland ist sehr komplex und erfordert ein umfassendes Know-how.

Der BDAE hat gemeinsam mit exklusiven und spezialisierten Rechtsberatungskanzleien (insbesondere im Arbeits-, Aufenthalts- und Steuerrecht) sowie mit eigenen Sozialversicherungsexperten ein Beratungskonzept entwickelt, das Ihnen dabei hilft, die wichtigsten Dinge vor Ihrem Auslandsaufenthalt zu klären. Bei diesen Themenkomplexen beraten wir Sie zu Fragen der Planung und Umsetzung des Auslandaufenthaltes hinsichtlich der Voraussetzungen, die dafür in Deutschland zu erfüllen sind.

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, eine Einzelberatung zu diesen Themen zu buchen. Die Beratung kann telefonisch oder bei uns vor Ort stattfinden.

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Beratung zur sozialversicherungsrechtlichen Situation

Welche Auswirkungen Ihr Auslandsaufenthalt auf Ihre sozialversicherungsrechtliche Situation hat, können wir für folgende Zweige beantworten:

  • Rente
  • Arbeitslosigkeit
  • Kranken- und Pflegeversicherung
  • Unfallversicherung

Kosten: 490 Euro (zzgl. MwSt.)

Sollte die Einzelfallberatung den von uns veranschlagten Umfang übersteigen, behalten wir es uns vor - nach Abstimmung mit Ihnen - das Honorar anzupassen.

Beratung zur steuerlichen Situation

Wie sich Ihre steuerliche Situation in Deutschland gestaltet und welchen Effekt ein Auslandsaufenthalt auf deise haben könnte, klären wir gemeinsam mit unseren internationalen Steuerberatungspartnern.

Kosten: 390 Euro (zzgl. MwSt.)

Sollte die Einzelfallberatung den von uns veranschlagten Umfang übersteigen, behalten wir es uns vor - nach Abstimmung mit Ihnen - das Honorar anzupassen.

Arbeitsrechtliche Prüfung von Entsendeverträgen

Wir klären, ob Ihr Arbeitsvertrag richtig ausgestaltet ist und die Anforderungen des Gastlandes erfüllt sowie an die Lebens- und Arbeitsbedingungen vor Ort angepasst ist.

Kosten: Je nach Aufwand individuell zu ermitteln.

Beratung zur Rückkehr nach Deutschland

Nach einem längeren Aufenthalt im Ausland ergeben sich bei der Rückkehr nach Deutschland zahlreiche Fragen hinsichtlich der sozialen Absicherung. Wir unterstützen Sie bei folgenden Themen:

  • Krankenversicherung in Deutschland (GKV oder PKV)
  • Anspruch auf Arbeitslosengeld nach einer Auslandstätigkeit
  • Rentenrechtliche Auswirkungen der Auslandstätigkeit

Kostenaufwand: 290 Euro (zzgl. MwSt.) 

Sollte die Einzelfallberatung den von uns veranschlagten Umfang übersteigen, behalten wir es uns vor - nach Abstimmung mit Ihnen - das Honorar anzupassen.

  • Übernahme der Antragstellung bei den Krankenkassen
  • Übernahme der Kontenklärung bei den Rentensicherungsträgern (für Arbeitnehmer, die im Ausland Rentenbeiträge gezahlt haben)
  • Klärung der Zuständigkeit und Übernahme der Antragstellung für Rentner mit Renten aus mehreren Ländern

Kostenaufwand: 590 Euro (zzgl. MwSt.)

Sollte die Einzelfallberatung den von uns veranschlagten Umfang übersteigen, behalten wir es uns vor - nach Abstimmung mit Ihnen - das Honorar anzupassen.

Interkulturelles Training

Diese Trainings bereiten auf einen Aufenthalt eines bestimmten Kulturkreises vor (z. B. USA-Training, Training für den arabischen Kulturraum, etc.). Wir gestalten den Inhalt dieser Trainings flexibel nach den individuellen Bedürfnissen und Vorstellungen unserer Kunden, wenn zum Beispiel

  • eine ganze Familie den Kulturkreis wechselt und auch
    Kinder am Training teilnehmen sollen oder
  • wenn es um spezielle Themen aus dem Arbeitskontext
    geht (z. B. Verhandeln in arabischen Ländern).

Diese Workshops werden gezielt von Trainern mit bi-kulturellem Hintergrund durchgeführt, die den Ziel-Kulturraum aus eigener Erfahrung oder durch bi-kulturelle Sozialisierung sehr gut kennen.

Kosten: Je nach Aufwand individuell zu ermitteln.

Hinweis: Beratung zur Auswanderung im Sinne von Paragraf 1 Ansatz 1 des Auswandererschutzgesetzes (AuswSG) führt der BDAE ausdrücklich nicht durch. Diese erfolgen nur durch vom Bundesverwaltungsamt (BVA) zugelassene Personen. Der BDAE berät lediglich zu Fragen der Planung und Umsetzung des Auslandaufenthaltes hinsichtlich der Voraussetzungen, die dafür in Deutschland zu erfüllen sind.