Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Intern
© Mathias Rosenthal - Fotolia.com

Seminare für Personalabteilungen: Infos zu Einsätzen von Impats und Expats

Der BDAE Gruppe bietet im September gleich zwei Seminare für Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Personal, Steuern sowie Finanzen und Entgelt an.

Seminar: Impats in Deutschland

Im Seminar „Einsatz ausländischer Mitarbeiter in Deutschland: Impatriates erfolgreich absichern und integrieren“ unterstützt der BDAE gemeinsam mit spezialisierten Referenten aus den Bereichen Zuwanderungs-, Sozialversicherungs- und internationales Steuerrecht Unternehmen bei ihren Entsendungen von Mitarbeitern aus dem Ausland nach Deutschland. Im Zuge von stetig wachsenden internationalen Beziehungen wird auch das Impatriate-Management ein immer wichtigerer Baustein von international agierenden Unternehmen. Oft werden jedoch Hürden übersehen, die im Einsatzland auftreten und zu folgenschweren Konsequenzen sowohl für das Unternehmen als auch für den Impatriate und dessen Familie führen können. Das Seminar unterstützt deswegen in den Bereichen Aufenthalts- und Arbeitsgenehmigungsrecht, Sozialversicherungsrecht und Steuerrecht, um Haftungsrisiken zu minimieren und den Auslandseinsatz fehlerfrei vorzubereiten.

Seminardaten:

Mittwoch, 13.9.2017 von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Kühnehöfe 3, 22761 Hamburg

Teilnahmegebühr: 690 Euro zuzüglich MwSt.

Für BDAE-Mitglieder: 600 Euro zuzüglich MwSt.

Seminar: Entgeltabrechnungen bei Mitarbeitereinsätzen im Ausland

Im „Grundlagenseminar Entgeltabrechnungen: Besonderheiten bei Mitarbeitereinsätzen im Ausland“ geht es um die Frage, wie hoch die Vergütung eines Mitarbeiters sein soll, der ins Ausland entsandt wird. Eine einfache Frage, die Personaler vor größere Hürden stellt als meist gedacht. Beginnend mit der Höhe des Auslandsgehaltes erörtern Experten die Probleme bei Vergütungsgestaltung, Steuerrecht und deren praktische Verknüpfung.

Um den Auslandseinsatz ihrer Mitarbeiter reibungslos vorzubereiten, erhalten Mitarbeiter aus den Bereichen Personal, Steuern sowie Finanzen und Entgelt unter anderem:

  • einen Überblick über Vergütungsmodelle und Gehaltsbestandteile
  • Informationen zur Steuerpflicht in Deutschland sowie der Vermeidung von Doppelbesteuerung
  • hilfreiche Tipps zur Berechnung und Darstellung der Auslandsvergütung sowie der Abbildung im Entgeltabrechnungssystem
  • Erfahrungen aus der Praxis und Informationen über aktuelle Entwicklungen
  • Erarbeitung einer Beispielrechnung mit den Seminarteilnehmern

Seminardaten

Mittwoch, 27.9.2017 von 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Kühnehöfe 3, 22761 Hamburg

Teilnahmegebühr: 690 Euro zuzüglich MwSt.

Für BDAE-Mitglieder: 600 Euro zuzüglich MwSt.

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe September 2017 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren