Hotline 
+49-40-30 68 74-0

Neuigkeiten der Airlines

Airlines
© James Thew - Fotolia.com

Neuigkeiten der Airlines

Flughafen Frankfurt

Die Online-Buchung eines Parkplatzes in den Parkhäusern am Flughafen Frankfurt erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Flugreisende, die online ihren Parkplatz buchen, erhalten zudem einen Preisnachlass von bis zu 61 Prozent. Nun wurde die Online-Buchung um ein neues Feature ergänzt: Die digitale Parkkarte. Diese soll nun für weitere Optimierungen im Reiseprozess sorgen.

Die neue Parkkarte beinhaltet alle notwendigen Buchungsdaten und kann mit nur einem Klick in der Wallet des Smartphones abgespeichert werden.

Neben dem QR-Code, der als Ein- und Ausfahrtsmedium dient, fasst die Mobile Parkkarte alle wichtigen Informationen rund um den Parkvorgang auf einen Blick zusammen – und aktualisiert sich bei Buchungs- und Statusänderungen von selbst. Sogar die Information, in welcher Parkreihe und Ebene der Kunde geparkt hat, wird automatisch in der Mobilen Parkkarte angezeigt. Kunden, die noch keine Wallet verwenden, erhalten weiterhin bei Einfahrt auf den Parkplatz den Service einer Willkommens-E-Mail, die Informationen über Ebene und Parkreihe gibt.

Sobald der Kunde sich im nahen Umkreis des Flughafens befindet, erscheint die Mobile Parkkarte dank GPS-Signal automatisch auf dem Sperrbildschirm des mobilen Endgerätes.

Weitere Informationen zur Mobilen Parkkarte und Buchungsmöglichkeiten finden Passagiere auf der Reise-Homepage des Frankfurter Flughafens.

TAP Portugal

Die größte portugiesische Fluggesellschaft weitet ihr Engagement auf dem deutschen Markt aus und nimmt am 15. Juli dieses Jahres den Flughafen Köln/Bonn in ihr Streckennetz auf. Nach Frankfurt, München, Berlin, Hamburg, Düsseldorf und Stuttgart ist die Domstadt am Rhein somit das siebte Ziel in Deutschland.

Die für die neue Verbindung eingesetzten Maschinen vom Typ Embraer 190 mit bis zu 106 Passagieren heben täglich um 6.00 Uhr und um 17.20 Uhr auf dem Konrad-Adenauer-Flughafen ab und landen um 08.05 Uhr und um 19.25 Uhr in Lissabon. Der Rückflug verlässt Lissabon um 12.30 Uhr beziehungsweise um 19.05 Uhr und landet um 16.35 Uhr beziehungsweise um 23.10 Uhr in Köln/Bonn. Tickets sind ab sofort erhältlich.

Mit der Aufnahme neuer Destinationen in den Flugplan erhöht TAP Portugal im Sommer 2017 das Angebot in Europa um 12 Prozent. Auf dem deutschen Markt steigt das Flugangebot sogar um 44 Prozent.

Ebenso erweitert die portugiesische Fluglinie ihr Streckennetz in Afrika und fliegt ab dem 17. Juli dieses Jahres Abidjan, die größte Stadt der Republik Elfenbeinküste, an. Die Millionenstadt am Golf von Guinea wird das 15. afrikanische Ziel der Airline und wird mit fünf wöchentlichen Flügen im Sommer sowie mit vier wöchentlichen Flügen im Winter ab dem Drehkreuz Lissabon angeflogen. Die Maschinen vom Typ Airbus A320 verlassen Lissabon jeweils um 17.25 Uhr und landen um 22.00 Uhr in Abidjan. Der Rückflug startet um 23.00 Uhr und landet um 5.20 Uhr des folgenden Tages in Lissabon.

Fotolia 82470373 Subscription Monthly M

© sommersby - Fotolia.com

Finnair

Die größte finnische Fluggesellschaft bietet Reisenden ab Berlin ab dem 10. April 2017 verbesserte Reisemöglichkeiten. Neben zusätzlichen Verbindungen zwischen der deutschen Großstadt und dem Drehkreuz von Finnair in Helsinki wurden auch die Flugzeiten weiter optimiert, um möglichst komfortable Transfers zu ermöglichen.

Mit einer zusätzlichen Verbindung erweitert Finnair die tägliche Flugfrequenz zwischen den beiden Hauptstädten. Der Morgenflug um 9:20 Uhr ist für Reisende die früheste Reisemöglichkeit von Berlin-Tegel nach Helsinki. Neu ist zudem der Flug zurück von Helsinki nach Tegel um 11:30 Uhr. Insgesamt fliegt Finnair somit nun dreimal täglich von Berlin nach Helsinki und wieder zurück. Im Vergleich zum Vorjahr steigt somit die Kapazität auf der Route Helsinki-Berlin um 29 Prozent.

Finnair ist auf schnelle und komfortable Verbindungen zwischen Asien, Europa und Nordamerika spezialisiert. Durch die Anpassung aller drei täglichen Abflugzeiten von Finnair aus Berlin wird der Umstieg am Drehkreuz Helsinki optimiert.

Durch die Änderungen im Flugplan reduzieren sich die Transferzeiten zu asiatischen Destinationen wie zum Beispiel nach Korea, Japan und China. Zudem steigt die Auswahl für Fluganbindungen innerhalb Finnlands. Der angepasste Flugplan bietet auch eine entspannte Weiterreise nach der Zwischenlandung in Helsinki zu den US-amerikanischen Destinationen New York City, Miami und Chicago. Ab Juni 2017 startet Finnair zudem einen neuen Service nach San Francisco.

WOW Air

Ab sofort fliegt die isländische Low-Cost-Airline WOW Air jeden Wochentag von Frankfurt am Main nach Island. Zuvor gab es sechs wöchentliche Verbindungen. Damit reagiert die Airline auf die steigende Nachfrage nach Anbindungen aus Deutschland auf den Inselstaat und darüber hinaus nach Nordamerika.

Flugtickets von Frankfurt nach Island sind ab 49,99 Euro buchbar. Für die USA starten die Preise bei 169,99 Euro pro Strecke und für Kanada ab 159,99 Euro. Über Island fliegt WOW Air zu den Städten Boston, Washington D.C., Los Angeles, San Francisco, Miami, Pittsburgh und New York. Reisende, die nach Kanada möchten, fliegen mit der isländischen Fluggesellschaft über Island nach Toronto und Montreal.

Neben Frankfurt am Main fliegt WOW Air ganzjährig ab Berlin-Schönefeld und im Sommer dreimal wöchentlich ab Düsseldorf. Alle Verbindungen nach Island haben Anschluss an Flüge nach Nordamerika.

Air China

Chinas staatliche Fluglinie führt ab dem 5. Mai dieses Jahres Direktflüge zwischen Barcelona und Shanghai ein. Dies ist ihre zweite Strecke nach China vom Flughafen Barcelona-El Prat mit einer Direktverbindung in die wirtschaftliche Hauptstadt des Landes: Shanghai. Flüge werden dreimal wöchentlich nach einem Flugplan durchgeführt, der an Unternehmen angepasst ist, die Interesse an dieser Stadt und ihren florierenden angrenzenden Gebieten haben.

Alle drei Wochenflüge dienstags, freitags und sonntags umschließen einen Rückflug. Freitags und sonntags starten die Flüge vom Flughafen Barcelona um 12.30 Uhr und erreichen Shanghai-Pudong um 6.40 Uhr am nächsten Tag. Die Dienstagsflüge starten vom Flughafen Barcelona um 11.45 Uhr und erreichen Shanghai-Pudong um 5.55 Uhr am nächsten Tag. Der Rückflug startet um 0.30 Uhr und landet in Barcelona um 8.00 Uhr am gleichen Tag. Der Flug wird mit einem Airbus 330-200 mit 16 Sitzplätzen in der Business Class und 239 Economy Class-Sitzen durchgeführt.

Der Flugplan wurde erstellt, um nicht nur den Bedürfnissen von Geschäftsreisenden entgegenzukommen, sondern auch um bessere Anschlussflüge am Flughafen Shanghai zu ermöglichen. So können Geschäftsreisende Shanghai direkt am Montagmorgen erreichen und am Freitag der gleichen Woche zurück nach Barcelona fliegen.

Zusätzlich stehen Passagieren am Pudong International Airport schnelle und ausgezeichnete Verbindungen nach Japan, Taiwan, Australien und Neuseeland zur Verfügung sowie Inlandsverbindungen nach Chengdu, Wenzhou, Fuzhou und Guangzhou.

Anlässlich der Einführung dieser neuen Route bietet Air China ausgezeichnete Angebote an, um erstmals ohne Zwischenstopp von Barcelona nach Shanghai zu reisen. Economy Class-Tickets – immer Hin- und Rückflug und einschließlich aller Steuern und Gebühren – können ab 443 EUR und Business Class-Tickets ab 2.043 EUR erworben werden.

Fotolia 95737348 Subscription Monthly M

© draganm - Fotolia.com

Lufthansa

Ab sofort können Lufthansa-Kunden bei der Buchung einer Unterkunft auf LH.com beim Lufthansa Group Partner Booking.com Meilen sammeln. Möglich macht das seit Anfang 2017 eine Kooperation zwischen Lufthansa und Booking.com.

Und so funktioniert das Meilensammeln über Nacht: Reisende finden das Angebot auf der Homepage www.lh.com unter „Buchen & Managen“ in der Rubrik „Hotels“. Passagiere, die einen Flug mit Lufthansa gebucht haben, erhalten zudem mit ihrer Buchungsbestätigung das Angebot, eine zum Flugziel passende Unterkunft zu buchen. Mit jedem ausgegebenen Euro sammeln Lufthansa-Kunden, die Teilnehmer des Vielflieger- und Prämienprogramms Miles & More sind, eine Prämienmeile. Die Gutschrift der Prämienmeilen auf das Meilenkonto erfolgt nach dem Aufenthalt. Das Angebot gilt für Buchungen über www.lh.com und unter Angabe der Miles & More Servicekartennummer im Buchungsprozess. Eine rückwirkende Gutschrift von Prämienmeilen ist nicht möglich.

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe April 2017 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren