Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Vermischtes
© dragonstock - Fotolia.com

Woher die meisten Erfinderinnen kommen

Die Zahl der Erfinderinnen ist in den Vereinigten Staaten im weltweiten Vergleich am höchsten. Laut einer Erhebung der Weltorganisation für geistiges Eigentum WIPO waren Frauen an etwa 29 Prozent der Patentanträge aus den Vereinigten Staaten beteiligt – das entspricht gleichzeitig dem weltweiten Schnitt.

Auch Südostasien ist stark mit patenten Frauen präsent. Wie unsere Infografik zeigt, steht Deutschland an vierter Stelle mit 24.000 Patenten an denen Frauen beteiligt waren, die zwischen 2011 und 2015 eingereicht wurden. Auch andere europäische Staaten sind stark vertreten.

Diese Grafik zeigt Patentanträge mit weiblicher Beteiligung im internationalen Vergleich (2011-15) nach Patentzusammenarbeitsvertrag (PCT).

Patente Frauen

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe Januar 2017 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren