Beratung im 
Live-Chat

Beratung im 
Live-Chat

Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Weltweit
© myke_simon, unsplash.com

In diesen europäischen Städten gibt es die schönsten Kinos

Auch bei einem Städtetrip und besonders, wenn das Wetter nicht mitspielt, besuchen viele Reisende und Filmfans gerne eine Kinovorstellung oder sind eventuell sogar gezielt auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Kino.

Das Ferienhaus-Portal Holidu hat ermittelt, welche die besten Städte für Kinoliebhabende sind. Zur Erstellung der Studie wurden Daten von Google Maps von über 345 europäischen Städten gesammelt und analysiert. Diese umfassen neben der Gesamtzahl der Kinos pro Stadt, der Anzahl der Kinos pro Stadt je 10.000 Einwohnerinnen und Einwohner sowie die durchschnittliche Bewertung der Kinos in jeder Stadt. Heraus kamen die 50 besten europäischen Städte für Kino-Fans.

Die Top fünf der europäischen Städte für Kino-Fans:

1. Genf, Schweiz

Auf dem Siegerpodest in diesem Ranking steht Genf! Die schöne Stadt in der Schweiz ist ein pulsierendes kulturelles Zentrum mit einer florierenden Filmindustrie. In der Stadt gibt es eine Reihe von Kinos, die eine Vielzahl von Filmen aus verschiedenen Genres und Kulturen zeigen. So gibt es beispielsweise Mainstream-Kinos, in denen die neuesten Hollywood-Blockbuster gezeigt werden, sowie Programmkinos, die eher Nischen- und Independent-Filme anbieten. Zu den beliebten Kinoketten in Genf gehören unter anderem Cinélux und Cinérama. Außerdem finden in Genf das ganze Jahr über mehrere Filmfestivals statt, darunter das Internationale Filmfestival Genf (GIFF), das eine breite Palette von Filmen zeigt und Regieführende, Schauspielerinnen und Schauspieler sowie Filmfans aus aller Welt anzieht.

2. Warschau, Polen

An zweiter Stelle steht Polens Hauptstadt Warschau. Eine Stadt, die für Kinofreundinnen und -freunde etwas zu bieten hat: von Mainstream-Kinos bis hin zu alternativen Spielstätten. Zu den beliebtesten Kinoketten in der Stadt gehören Multikino, Cinema City und Kinoteka. Ein einzigartiges Kinoerlebnis in Warschau ist jedoch das Kino Muranów, ein wunderschön renoviertes Kino aus den 1950er Jahren, das sich durch sein Retro-Design auszeichnet und eine Reihe von Filmen von Klassikern bis hin zu zeitgenössischen Independent-Filmen bietet. Warschau ist auch Schauplatz einiger Filmfestivals wie dem Warschauer Filmfestival, das im Oktober stattfindet.

3. Berlin, Deutschland

Die Bronze-Medaille in der Rangliste geht an Deutschlands Hauptstadt Berlin. Sie ist bekannt für ihre reiche Geschichte, ihre lebendige Kultur und ihre blühende Kunstszene. Kinos nehmen in dieser Szene einen wichtigen Platz ein und bieten Besucherinnen und Besuchern die Möglichkeit, Filme aus der ganzen Welt an verschiedenen Orten zu sehen. Beliebte Kinos in der Stadt sind unter anderem das Cinestar, die UCI Kinowelt und der Filmrauschpalast. Für diejenigen, die ein alternatives Kinoerlebnis suchen, gibt es seit den 1970er Jahren das Kino Moviemento, das sich auf die Vorführung unabhängiger und internationaler Filme spezialisiert hat. Berlin ist zudem das ganze Jahr über Austragungsstätte verschiedener Filmfestivals. Eines der bekanntesten sind die Internationalen Filmfestspiele Berlin, auch bekannt als Berlinale. Diese Veranstaltung findet jedes Jahr im Februar statt.

4. Bologna, Italien

Der vierte Platz in der Rangliste wird von Bologna eingenommen. Die charmante Stadt in Norditalien bietet eine reiche Kunst- und Kulturszene, zu der auch zahlreiche Kinos gehören, die den unterschiedlichen Geschmäckern der Zuschauerinnen und Zuschauern gerecht werden. Die Kinos Cinema Lumière und Cinema Odeon zeigen eine breite Palette von Filmen, von Hollywood-Blockbustern bis hin zu unabhängigen und fremdsprachigen Filmen aus Italien und anderen Ländern. In Bologna befindet sich auch die Cineteca di Bologna, ein Filmarchiv und eine Kultureinrichtung, die Filme aus der ganzen Welt aufbewahrt und restauriert. Die Cineteca bietet eine Reihe von Veranstaltungen und Aktivitäten zum Thema Film an, darunter Vorführungen, Workshops und Ausstellungen. Bologna ist auch Gastgeber des Filmfestivals Il Cinema Ritrovato, das jedes Jahr im Juni stattfindet und sowohl klassische als auch seltene Filme aus aller Welt zeigt.

5. München, Deutschland

Auf den fünften Platz im Ranking schafft es München. Die bayerische Landeshauptstadt verfügt über eine vielfältige und wachsende Filmszene, die Kinoliebhabenden eine Reihe von Möglichkeiten bietet. Einige der beliebtesten Kinos der Stadt sind Cineplex, Cinemaxx und der Mathäser Filmpalast. Für diejenigen, die ein unabhängiges Filmerlebnis suchen, gibt es in München mehrere Arthouse-Kinos wie die City Kinos und das Monopol Kino, in denen sowohl unabhängige Filmproduktionen als auch Kultklassiker gezeigt werden. Eines der bemerkenswertesten Festivals in der Stadt ist das Münchner Filmfest. Dies findet jedes Jahr im Juni statt und zeigt eine Reihe von Filmen aus verschiedenen Ländern und Genres.

WELTWEIT Die 20 besten europaeischen Staedte Kino Fans

Die besten Oscar prämierten Filme zum Verbessern der Englisch-Kenntnisse

Wer beim Englisch lernen keine Lust auf lange Vokabellisten und Bücher wälzen hat, kann seine Englischkenntnisse spielerisch beim Schauen von Filmen in der Originalsprache mit Untertiteln (OVmU) trainieren. Filme im Originalton mit Untertiteln unterstützen nachweislich das Lernen von Sprachen. Laut einer Studie ist der Erfolg besonders groß, wenn auch die Untertitel in der Originalsprache dargestellt werden. Auf diese Weise werden gehörtes Wort, gelesenes Wort und der inhaltliche Kontext im Gehirn am besten verknüpft.

Die Sprachlernexpertinnen und -experten von Preply die Gewinner-Filme der Oscar-Kategorie “Best Picture” seit 1970 untersucht und auf Basis von Drehbüchern und Skripten ihren Schwierigkeitsgrad für Englisch-Lernende bestimmt. Das Ergebnis ist ein Ranking der besten Oscar-Filme zum Englisch lernen – von für Anfänger geeignet bis herausfordernd.

Schon Englisch-Anfänger werden den Oscar-Gewinner von 2009 “Slumdog Millionaire” im englischen Originalton mit Untertiteln gut verstehen können. Der im Film benutzte Wortschatz der Protagonisten bedient zu mehr als 72 Prozent Vokabeln aus dem besonders leichten Sprachniveau A1. Auch das Coming-of-Age-Drama “Moonlight”, das den Oscar für den besten Film im Jahr 2017 gewann, eignet sich aus diesem Grund schon für Englisch-Beginner. Weniger als zwei Prozent der im Film vorkommenden Vokabeln bedienen das höchste Sprachniveau C1.

WELTWEIT justin campbell aP hTfwXEkc unsplash© Justin Campbell, unsplash.com

Einfach Englisch lernen mit „Der Pate"

Zu den zehn am einfachsten zu verstehenden Filmen für Englisch-Anfänger gehören auch zahlreiche legendäre Filme der Vergangenheit. So zum Beispiel der Boxer-Film “Rocky” mit Sylvester Stallone, der den Oscar in der Kategorie “Best Picture” im Jahr 1977 gewann, und der Mafia-Klassiker “Der Pate”, der 1973 ausgezeichnet wurde.

WELTWEIT Die 20 besten Filme Englisch verbessern

Fortgeschrittene in der englischen Sprache können sich bereits an Filme wagen, die einen größeren Anteil an Vokabeln der höheren Sprachniveaus B1, B2 und C1 nutzen. Der Oscar-prämierte Film “12 Years A Slave” von Steve McQueen und Brad Pitt verfügt über das schwierigste und komplexeste Script, laut Expertenanalyse. Die im Film verwendeten Vokabeln lassen sich in 11 Prozent der Fälle dem Englisch-Niveau B1 zuordnen, sieben Prozent sind Niveau B2 und drei Prozent entsprechen Niveau C1.

Auch der 1982 als bester Film ausgezeichnete Sportfilm “Die Stunde des Siegers” ist sprachlich eher komplex und eine Herausforderung für alle, die gerade Englisch lernen. Gleiches gilt für den beliebten Historienfilm “Braveheart” mit Mel Gibson und bester Oscar-Film im Jahr 1996. Beide Filme eignen sich bestens, um seinen englischen Wortschatz mit hochrangigen Vokabeln auf dem Niveau von Muttersprachlern zu ergänzen. Mehr als 21 Prozent der Vokabeln in “Braveheart” bedienen das Niveau B1 oder höher.

Diese Länder haben die meisten internationalen Oscars gewonnen

Mit der Neuauflage von “Im Westen nichts Neues” konnte eine deutsche Koproduktion den diesjährigen Oscar für den besten internationalen Film einheimsen. Zwar wäre auch eine Ehrung in der Hauptkategorie „Bester Film“ möglich gewesen, diesen gewann jedoch die Fantasy-Komödie „Everything Everywhere All at Once“, die mit sieben Oscars gleichzeitig das meistprämierte Werk 2023 ist. Nichtsdestotrotz ist es ein Riesenerfolg für die deutsche Filmbranche, denn neben dem besten fremdsprachigen Film wurde „Im Westen nichts Neues“ auch für das herausragende Handwerk in Kamera, Szenenbild und Filmmusik ausgezeichnet – insgesamt also vier Oscars gingen Richtung Deutschland.

Wie die Statista-Grafik zeigt konnte Deutschland bereits den internationalen Oscar nun bereits viermal gewinnen. Zuletzt gelang es Regisseur Florian Henckel von Donnersmarck mit dem Film “Das Leben der Anderen” über den Staatssicherheits-Apparat in der DDR im Jahr 2007.

Italienische Filme konnten bisher am häufigsten die Fremdsprachen-Oscars gewinnen. Besonders in den Anfangszeiten der internationalen Kategorie konkurrierten die Italo-Streifen vor allem mit denen aus Frankreich. Im vergangenen Jahr wurde Japans “Drive My Car” als bester internationaler Film ausgezeichnet.

WELTWEIT Deutschland gewinnt vierten internationalen Oscar

Mit dem EXPAT VISIT bei Städtetrips bestens abgesichert

Mit der Reisekrankenversicherung EXPAT VISIT bietet der BDAE eine hochwertige Absicherung für Städtetrips und Langzeiturlaube auf der ganzen Welt. Die Versicherung kann tagesaktuell bei einem Beitrag ab 1,10 Euro abgeschlossen sowie ebenfalls täglich gekündigt werden. 

Mehr Informationen zu diesem Produkt sowie zu unseren weiteren Krankenversicherungen fürs Ausland erhalten Sie von unserem Privatkunden-Team.

+49-40-306874-23

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

per Chat

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe April 2023 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren