Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Intern

Medizinischer Rat für BDAE-Versicherte dank der neuen digitalen Gesundheitsassistentin „Emma“

© Rawpixel / Allianz Partners Group

Die digitale Gesundheits-Assistentin „Emma“ bietet BDAE-Kundinnen und -Kunden Zugang zu umfassenden Gesundheits-Services direkt über das Smartphone – kostenfrei und ohne Extra-Installation.

Wer kennt das Szenario nicht: Man fühlt sich unwohl, aber ist sich unsicher, ob man zur Arztpraxis oder ins Krankenhaus gehen sollte. Etwa drei Viertel aller Menschen fragen erst einmal „Dr. Google“, indem sie ein paar ihrer Symptome eingeben. Und wahrscheinlich sind sie mit den Suchergebnissen in der Regel ziemlich unzufrieden.

Die persönliche Alternative zu „Dr. Google“

Der BDAE hat ab sofort eine weitaus bessere Alternative als Google und Co. Mit „Emma“ bieten wir allen Versicherten unsere eigene digitale Gesundheits-Assistentin, die das Beste aus zwei Welten vereint: Einen kompetenten Chat-Bot, der rund um die Uhr und von überall aus erreichbar ist, und eine direkte Kontaktmöglichkeit zu einem Arzt oder einer Ärztin für komplexere Fragen.

Erste Hilfe durch Symptom-Checker

INTERN EmmaZur digitalen Gesundheitsassistenz gehört auch ein Symptom-Checker.

Bei Unsicherheiten über erste Krankheitssymptome bietet „Emma“ einen Symptom-Checker, mit dem Sie per Chat online Ihre Symptome eingeben können. Der Symptom-Checker ist Chatbot-basiert, Sie können also mit einer künstlichen Intelligenz chatten. Am Ende der Konversation erhalten Sie eine umfassende Einschätzung auf Basis der von Ihnen gemachten Angaben mit entsprechenden Empfehlungen. So kann es beispielsweise sein, dass Ihnen der Besuch einer medizinischen Einrichtung empfohlen wird. Sie bekommen zudem eine schriftliche Zusammenfassung aller genannten Symptome mit einer Verdachtsdiagnose; diesen Bericht können Sie einer Ärztin oder einem Arzt vorlegen.

Die Kommunikation mit einer Ärztin oder einem Arzt erfolgt persönlich via Chat. In der Regel erhalten Sie innerhalb von fünf Minuten eine Antwort auf Ihre medizinische Frage und können dann direkt mit der Ärztin oder dem Arzt per Chat kommunizieren. Diese stellen sich Ihnen zu Beginn der Unterhaltung vor und Sie erhalten auch einen Link zum Webauftritt der Praxis. Mitunter ersetzt das sogar den einen oder anderen Besuch in der Arztpraxis, was für Versicherte Kosten und Zeit spart.

Keine Installation, keine Kosten

Die Kommunikation kann mehrsprachig stattfinden – und braucht keine Extra-Installation. Emma funktioniert über WhatsApp, Telegram oder unseren gesicherten Web-Chat. Dieser Service mit Zugang zu medizinischen Informationen ist in nahezu alle BDAE-Auslandskrankenversicherungen integriert – sowohl für Privatkund*innen als auch Geschäftskund*innen.

Den Aktivierungslink mit integriertem Code erhalten Kundinnen und Kunden zusammen mit der Versicherungsbestätigung vom BDAE. Alternativ lässt sich der Zugang zu den medizinischen Gesundheitsinformationen auch mit der Versichertennummer aktivieren. Bei Fragen steht das Service-Team (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder +49-40-306874-23) jederzeit zur Verfügung. Zudem gibt es eine Infoseite zu „Emma“ auf dem BDAE-Webauftritt: https://www.bdae.com/service/emma

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe Dezember 2021 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren