Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Airlines
© Aleh Varanishcha, AdobeStock

Mit Condor so häufig wie noch nie zuvor nach Mallorca

Ferienflieger Condor baut seine Spitzenposition für Mallorca-Flüge im Sommer 2022 deutlich aus: Condor erhöht mit insgesamt bis zu 126 wöchentlichen Verbindungen nach Palma de Mallorca die Anzahl der Flüge zum liebsten Ziel der Deutschen. Ganz neu im Portfolio sind Mallorca-Flüge ab den Flughäfen Nürnberg und Friedrichshafen sowie ab Wien. Condor steuert Mallorca bis zu fünf Mal täglich ab Frankfurt, Düsseldorf, München, Hamburg, Leipzig/Halle, Stuttgart, Nürnberg, Friedrichshafen, Zürich und Wien an. Reisen mit Condor können bei allen deutschen Veranstaltern und im Reisebüro gebucht werden, Flugtickets sind unter www.condor.com und telefonisch verfügbar.

Durch die neuen Abflughäfen Nürnberg und Friedrichshafen können Gäste aus Deutschland flächendeckend nach Mallorca fliegen. Zürich und Wien als Abflughäfen komplettieren das Angebot von Condor in der Schweiz und Österreich.

Abflüge nach Mallorca im Sommer 2022

  • Frankfurt: Vier Mal täglich
  • Düsseldorf: Fünf Mal täglich
  • München: Zwei Mal täglich
  • Hamburg: Zwei Mal täglich
  • Stuttgart: Täglich
  • Leipzig/Halle: Täglich
  • Nürnberg: Täglich
  • Friedrichshafen: Dienstag, Donnerstag, Samstag
  • Zürich: Täglich
  • Wien: Montag, Mittwoch, Freitag, Sonntag

Erweitertes Streckenangebot ab Wien

Im Sommer 2022 fliegt Condor mehrfach wöchentlich ab der österreichischen Landeshauptstadt nach Mallorca und zu den gefragtesten drei griechischen Inseln Kreta, Rhodos und Kos. Mit der Einführung der Flüge ab Wien reagiert Condor auf die große Nachfrage der österreichischen Reiseveranstalter nach maßgeschneiderten Urlaubsflügen. Die Flüge sind entweder als Teil einer Pauschalreise, im Reisebüro oder als Nur-Flug-Ticket online unter www.condor.com buchbar.

Condor fliegt ab Ostern von Wien immer montags, mittwochs, freitags und sonntags nach Palma de Mallorca, und ab Mitte Mai montags, mittwochs und samstags nach Heraklion auf Kreta, dienstags und freitags nach Kos und am Donnerstag und Sonntag nach Rhodos.

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe Dezember 2021 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren