Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Airlines

Buchungstipps für Urlaubsflüge 2021

© deagreez, AdobeStock

In Bezug auf Urlaubsflüge 2021 sollten sich alle Urlauberinnen und Urlauber besonders früh mit der Planung befassen. Nicht nur Reiseveranstalter haben ihre Buchungsoptionen aufgrund der Corona-Pandemie angepasst. Auch Airlines bieten inzwischen günstige Tickets mit flexiblen Umbuchungs- oder Stornierungsbedingungen an.

Aktuell kann man bei einer Buchung gut Geld sparen und bleibt dennoch flexibel, falls doch etwas dazwischenkommen sollte. Von Tag zu Tag kommen mehr Angebote für die Sommermonate dazu. Das Online-Reiseportal Urlaubsguru hat hilfreiche Tipps für Urlaubsflüge 2021 zusammengetragen.

Eurowings

Gebuchte Flugtickets können bis auf Weiteres gebührenfrei bis zu 40 Minuten vor Abflug im Reisezeitraum bis zum 30. April 2022 umgebucht werden. Auch das Reiseziel können Kundinnen und Kunden bei der Umbuchung ändern. Erhält das Reiseziel nach Ankunft eine Einstufung als Risikogebiet, wird eine Reisewarnung ausgesprochen oder ist plötzlich ein Lockdown zu verhängen, werden Reisende auf Wunsch nach Hause geholt. Übrigens: Flüge können beliebig oft auf allen Strecken in Europa umgebucht werden.

Ryanair

Alle Buchungen, die bis zum 30. Juni 2021 eingehen und vor dem 31. Oktober 2021 getätigt werden, können einmal gebührenfrei umgebucht werden. Umbuchungen müssen mindestens sieben Tage vor den ursprünglich geplanten Abflugdaten vorgenommen werden. Danach werden für Umbuchungen Gebühren erhoben.

Tui Fly

Mit dem Perfect-Tarif können Flugtickets bis zu sieben Tage vor Abflug gebührenfrei umgebucht werden. Ist die Umbuchung kurzfristiger, werden 33 Euro pro Person und Strecke berechnet.

Easyjet

Bis zu 14 Tage vor Abflug können Sie Flugdaten ändern. Wird im Reiseziel eine Quarantänebeschränkung für Reisende eingeführt, kann der Flug ohne zusätzliche Gebühr umgebucht werden. Dafür muss der Abflug innerhalb der nächsten 14 Tage stattfinden und die Umbuchung innerhalb von einer Woche nach der Ankündigung der Regierung vorgenommen werden.

Allgemeine Anpassungen für Urlaubsflüge 2021

Sollte der neue Flug bei einer Umbuchung teurer sein, stellen alle Airlines die Mehrkosten in der Regel in Rechnung. Neben den Anpassungen der Ticketpreise und Buchungsoptionen haben alle Airlines ihre Schutzmaßnahmen erhöht und die Hygienestandards an die aktuelle Situation angepasst. Detaillierte Informationen von Urlaubsguru zu den Buchungstipps für Airlines und den Corona-Schutzmaßnahmen gibt es hier.

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe Juni 2021 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren