Hotline 
+49-40-30 68 74-0

Neue Flugverbindung zwischen Delhi und Franfurt am Main

Airlines
© airvistara.com

Neue Flugverbindung zwischen Delhi und Franfurt am Main

Die indische Fluggesellschaft Vistara kündigt Nonstop-Flüge zwischen Delhi und Frankfurt am Main ab dem 18. Februar an. Die neue Strecke wird zweimal pro Woche, donnerstags und samstags geflogen, zunächst im Rahmen des Transport Bubble Agreements zwischen Indien und Deutschland.

Frankfurt ist nach London das zweite Reiseziel von Vistara in Europa. Vorbehaltlich der geltenden Vorschriften für den Transitverkehr können Fluggäste auch über Frankfurt am Main in weitere Regionen Deutschlands und in die EU reisen.

Leslie Thng, Chief Executive Officer von Vistara, kommentierte die Bedeutung dieser neuen Route in der Netzwerkstrategie von Vistara: „Mit Deutschland als wichtiges Tor für die Reisebranche und Frankfurt als blühende Metropole und globales Zentrum für Finanzen und Handel ist diese Route ein Meilenstein in unserem Streckennetz, die auch unsere Präsenz in Europa stärkt.“

Seit dem Ausbruch der Coronapandemie hat Vistara verschiedene Maßnahmen ergriffen, um ein Höchstmaß an Hygiene über alle Berührungspunkte hinweg sicherzustellen. Dies schließt ein, dass das Kabinenpersonal jederzeit Schutzausrüstung trägt und jede nicht wesentliche Interaktion mit den Passagieren vermeidet. Flugzeuginnenräume werden nach jedem Flug mit zugelassenen Reinigungsmitteln gründlich desinfiziert. Die Fluggesellschaft hat außerdem ein neues Konzept für den Lebensmittel- und Getränkeservice an Bord eingeführt, um die gesetzlichen Bestimmungen auch während des Flugs einzuhalten.

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe Februar 2021 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren