Beratung im 
Live-Chat

Beratung im 
Live-Chat

Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Vermischtes
© volff, AdobeStock

So viel Nudeln essen die Menschen regelmäßig

Franzosen essen genau so gerne Pasta wie die Italiener, deren Land als europäische Wiege der Nudel gilt. Ähnlich beliebt ist die bekömmliche Teigware bei den Spaniern - 78 Prozent verzehren sie regelmäßig Bemerkenswert: Bei den bekanntlich italophilen Deutschen essen nur 64 Prozent regelmäßig Nudeln. Eher unbeliebt scheint Pasta bei den Chinesen zu sein, wo sie nur bei 15 Prozent regelmäßig auf dem Teller landet. Dennoch setzt die Pasta-Industrie mit jährlich 21,4 Millionen Euro am meisten in der Volksrepublik um. Weltweit liegt der Umsatz mit Pasta im Jahr 2020 übrigens bei über 100.000 Millionen Euro. Umgerechnet bedeutet dies einen weltweiten Pro-Kopf-Umsatz von 13,51 Euro. Der mittlere Verbrauch von Nudeln pro Person lag in diesem Jahr bei 7,2 Kilogramm.

Wenig überraschend: Mit einem Marktanteil von knapp 30 Prozent (2019, Quelle: International Trade Centre) und einem Umsatzvolumen von rund 2.687 Millionen Euro ist Italien das größte Exportland für Pasta, gefolgt von China mit einem Anteil von rund neun Prozent und 831 Millionen Euro. Deutschland liegt im Ranking immerhin auf Platz Acht und hate einen Marktanteil von 2,8 Prozent bei einem Umsatz von 254 Millionen Euro.

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe Dezember 2020 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren