Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Vermischtes
© AdobeStock

Ruheständler finden immer mehr Gefallen am Reisen

Wer sich im Ruhestand befindet, scheint hierzulande gerne zu reisen. 2018 unternahmen 56 Prozent der sogenannten Best Ager eine Reise. So gaben im Rahmen einer 2017 durchgeführten Studie der Generali-Versicherungen 41 Prozent der 65- bis 69-Jährigen an, künftig viele Reisen unternehmen zu wollen. Bei den 70- bis 74-Jährigen verspüren 32 Prozent große Reiselust, bei den 75- bis 79-Jährigen sind es 26 Prozent und bei den 80- bis 85-Jährigen immer noch 13 Prozent.

VERMISCHTES Ruhestaendler reisen

Bei der Wahl einer Unterkunft legen Senioren großen Wert auf Barrierefreiheit. Folglich wird der Bedarf an entsprechenden Hotels zunehmen – vor allem in den Städten. Laut der Scandic-Bevölkerungsbefragung „Hoteltrends 2018“ dürfte die Nachfrage nach Städtereisen bei den über 50-Jährigen künftig um mindestens 15 Prozent steigen. Generell liegen Städtereisen über alle Altersgruppen hinweg im Trend. So haben 46 Prozent der Bundesbürger in den vergangenen fünf Jahren im Rahmen eines Städtetrips in einem Hotel in Deutschland übernachtet.

Großes Wachstumspotenzial für Hotelbranche

Darüber hinaus lohnt sich für zukünftige Hotelprojekte ein Blick auf die aktuelle Bevölkerungsentwicklung: Mehr als ein Viertel der deutschen Gesellschaft (27,9 Prozent) war laut dem Statistischen Bundesamt im Jahr 2017 über 60 Jahre alt. Künftig wird der Anteil der Senioren an der Gesamtbevölkerung zunehmen. So beträgt im Jahr 2030 der Anteil der über 65-Jährigen an der Gesamtbevölkerung 28 Prozent. Im Jahr 2060 sollen Menschen im Alter von über 65 Jahren sogar schon ein Drittel der Bevölkerung ausmachen.

Wer einen Langzeiturlaub machen möchte oder sogar mit dem Auswandern liebäugelt, sollte sich unbedingt über eine weltweit gültige Auslandsversicherung informieren. Der BDAE bietet mit den Produkten Expat Retired und Expat Resident etablierte Versicherungen für die Zielgruppe an.

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe Juni 2019 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren