Hotline 
+49-40-30 68 74-0

A1-Bescheinigung: Viele Nachbarländer verstärken Kontrollen

Rechtliches
© AdobeStock / Grecaud Paul

A1-Bescheinigung: Viele Nachbarländer verstärken Kontrollen

Aktuell kontrollieren vor allem Belgien, Frankreich, Österreich und die Schweiz verstärkt, ob bei grenzüberschreitender Erwerbstätigkeit innerhalb der EU die erforderliche A1-Bescheinigung vorliegt. Wenn Geschäftsreisende und/oder Entsandte diese nicht vorweisen können, drohen empfindliche Bußgelder.

Hintergrund der verschärften Kontrollen ist die novellierte Entsenderichtlinie, die nun in die nationalen Vorschriften der einzelnen Länder umgesetzt wurde und zum Ziel hat, Schwarzarbeit und Lohndumping zu bekämpfen.

Bei Fragen dazu kontaktieren Sie gerne die BDAE Consult (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!).

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe April 2019 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren