Hotline 
+49-40-30 68 74-0

Diese Städte sind bei Expats besonders beliebt

Expatriates
© Unsplash / Todd Gardner

Diese Städte sind bei Expats besonders beliebt

Taipeh, Singapur und Manama waren 2018 die beliebtesten Städte für Expats. An diesen Orten leben sich Expats am leichtesten ein, hat die Expat Insider Studie von InterNations 2018 ergeben.

Offenbar machen die freundliche Bevölkerung und die persönliche Sicherheit diese drei Metropolen besonders attraktiv. Tatsächlich gilt Taipeh bei 94 Prozent der befragten Expats sogar als freundlichste Stadt weltweit. Die meisten Expats in Manama (87 Prozent) – im Vergleich zu lediglich 62 Prozent weltweit – sind ebenfalls der Meinung, dass die Bevölkerung Expats gegenüber eine freundliche Haltung an den Tag legt. Persönliche Sicherheit ist wiederum einer der größten Vorteile des Lebens als Expats in Singapur: 88 Prozent fühlen sich dort vollkommen sicher (versus 48 Prozent weltweit).

Dagegen sind Riad (72), Dschidda (71) und Rom (70) die Schlusslichter des Rankings. Während die drei Städte in allen Bereichen schlecht bewertet werden, ist die Enttäuschung in Bezug auf das urbane Arbeitsleben offenbar besonders groß: Fast drei von fünf Expats in Rom (58 Prozent) sind mit ihren dortigen Karrierechancen unzufrieden (versus 27 Prozent weltweit). Ein Studienteilnehmer aus Albanien meint sogar: „Karrierechancen gibt es hier nicht.“ Dschidda und Riad hingegen sind die beiden Städte mit den schlechtesten Bewertungen für Work-Life Balance weltweit: 34 beziehungsweise 38 Prozent der Expats sind mit diesem Faktor nicht zufrieden (versus 20 Prozent weltweit).

Deutschland zeigt hingegen ein gemischtes Gesamtbild im diesjährigen Expat City Ranking: Deutsche Städte finden sich sowohl in den globalen Top-Ten (Aachen auf Rang 7) als auch unter den zehn Städten mit den schlechtesten Bewertungen (Stuttgart auf Platz 65). Düsseldorf (24), Köln (33), München (51), Frankfurt (53), Hamburg (55) und Berlin (58) erzielen dagegen durchschnittliche bis unterdurchschnittliche Ergebnisse. Beim Thema Lebensqualität schneiden die deutschen Städte gut ab, während sich hingegen die finanzielle Lage der Expats je nach Ort unterscheidet.

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe Januar 2019 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren