Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Weltweit
© pixabay.com

Hongkong: Geheimtipps fürs Sightseeing

Für die Metropole Hongkong gibt es einen neuen Walking Guide mit Empfehlungen von Einheimischen. Im Rahmen seiner Kampagne „Discover Hong Kong like a local“ – also Hongkong wie ein Einheimischer entdecken – rückt das Hong Kong Tourism Board nach Old Town Central auf Hong Kong Island nun das nächste Stadtviertel in den Fokus internationaler Besucher. Der ehemalige Arbeiterdistrikt Sham Shui Po im Kowlooner Nordwesten ist vor allem für seine vielen Märkte, Street Food und Graffiti-Kunst bekannt.

In einem neuen Walking Guide geben Bewohner Tipps, welche großen und kleinen Sehenswürdigkeiten sie dort entdecken können.

Die Tourismuswerber wollen Besuchern damit authentische Einblicke in die lokale Kultur abseits bekannter Highlights ermöglichen. Weitere Tipps von den Bewohnern Sham Shui Pos gibt es auf der deutschen Website des Hong Kong Tourism Boards.

Dort steht auch eine PDF-Broschüre mit dem neuen Walking Guide (englisch) durch das Viertel zum Downlad bereit unter www.discoverhongkong.com/de > Erleben und Unternehmen > Sehenswürdigkeiten > Sham Shui Po.

Quelle: CIBT VisumCentrale und tip.de

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe Dezember 2018 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren