Hotline 
+49-40-30 68 74-0

Urlaubsreisen: Nicht ohne das Smartphone

Vermischtes
© ESB Professional

Urlaubsreisen: Nicht ohne das Smartphone

Das Handy ist nicht wegzudenken und auch im Urlaub ständiger Begleiter. Rund ein Drittel der Befragten (32 Prozent) nutzt es im Urlaub genau so oft, ganze 16 Prozent sogar öfter als zu Hause. Dabei sind jedoch nicht die Youngsters, sondern die 35- bis 44-Jährigen überraschenderweise Spitzenreiter: Fast jeder Fünfte (19 Prozent) hat sein Smartphone auf Reisen öfter in der Hand als im heimischen Alltag. Bei den jüngeren Nutzern (18-24 Jahre) sind es nur knapp 11 Prozent.

Die wichtigste Eigenschaft eines mobilen Begleiters ist auf Reisen vor allem eine lange Akkulaufzeit; dies ist für 70 Prozent der Befragten entscheidend. Damit die Urlaubs-Selfies vor dem Eiffelturm, dem Taj Mahal oder auf der Chinesischen Mauer auch wirklich gelingen, folgt eine gute Kamera auf Platz zwei der unverzichtbaren Handy-Eigenschaften (45 Prozent) – Frauen (50 Prozent) legen darauf übrigens größeren Wert als Männer (40 Prozent).

Vor allem die Abenteurer unter den befragten Deutschen schätzen außerdem wasserdichte Smartphones; 36 Prozent ist es wichtig, dass das Handy auch einen Erlebnisurlaub heil übersteht.

Klassische Kamera trotzdem im Koffer

Von der klassischen Kamera wollen sich viele Smartphone-Nutzer dennoch nicht völlig verabschieden: 61 Prozent packen neben dem Handy auch eine Kamera mit ins Reisegepäck. Die Nutzung beider Geräte hält sich dabei in etwa die Waage. So schießen 46 Prozent ihre Fotos fast nur mit der Kamera, ebenfalls 46 Prozent nutzen vorwiegend ihr Handy dafür. Diese Gewohnheiten reichen über alle Altersklassen hinweg: 66 Prozent der über 55-Jährigen haben eine Kamera mit dabei, bei den 25- bis 34-Jährigen sind es beispielsweise immerhin 62 Prozent.

Auch eBook-Reader und Navigationsgeräte sind beliebte Urlaubsbegleiter, wie die folgende Grafik zeigt. Den Laptop lassen die meisten Urlauber dagegen zuhause. Er erinnert dann wohl doch zu sehr an Arbeit und Alltag.

VERMISCHTES im urlaub n orange

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe Mai 2018 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren