Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Leben und Arbeiten im Ausland

März 2019

In der März-Ausgabe unseres Journals erwartet die Leser wieder ein Mix aus unterschiedlichen spannenden Themen rund ums Ausland. Die Leser erfahren unter anderem, warum junge Menschen nicht mehr nur einfach zum Selbstzweck reisen und die Welt entdecken, sondern dabei auch noch Gutes tun wollen. So ist es etwa Anne und Sebastian gelungen. Sie haben vielen Menschen in entlegenen Regionen der Welt Zugang zu Elektrizität gebracht. Das eindrucksvolle Interview zu ihrer Geschichte lesen Sie in dieser Ausgabe.

Längere Reisen sind auch bei Paaren beliebt, die gerade ein Kind bekommen haben. Oft wird die Elternzeit genutzt, um gemeinsam mehrere Wochen außerhalb der Heimatbasis unterwegs zu sein. Die EU möchte den Bürgern künftig noch mehr und vor allem flexiblere Elternzeit ermöglichen und hat dazu eine interessante Studie veröffentlicht.

Apropos Studien: Wir haben wieder einige spannende Erhebungen für Sie aufbereitet - so zum Beispiel über den durchschnittlichen Mindestlohn in der EU, zum Thema Urlaubsplanung von Familien, über die sichersten Verkehrsmittel in Europa, zu den beliebtesten Städten für Verliebte und noch viele mehr.

Ein besonderer Gastbeitrag erläutert zudem, warum ein Sicherheitsmanagement für Mitarbeitereinsätze in Krisengebieten (über)lebenswichtig ist und Vielreisende erhalten außerdem Tipps, wie sie in Hotels besseren Schlaf finden.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren