Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Leben und Arbeiten im Ausland

Juli 2018

In der Juli-Ausgabe des BDAE-Journals „Leben und Arbeiten im Ausland“ bekommen die Leser zahlreiche Beiträge zum Thema Reisen und Auswandern geboten. Besonders spannend ist beispielsweise das Interview mit dem Paar Jessi und Daniel, die genug vom konsumorientierten Leben in Deutschland hatten und bereits seit drei Jahren auf Weltreise sind.

Wen es ins ebenfalls langfristig ins Ausland zieht, erfährt unter anderem, welche Länder die beste Work-Life-Balance bieten, das schönste Wetter haben, welche Staaten am friedlichsten sind und wo Vegetarier am ehesten auf ihre Kosten kommen.

Reisende und Urlauber erhalten interessante Fakten: So erfahren sie, wo und wie man mit einem Baby oder Kleinkind Geld sparen kann, wie man Datenklau über mobile Geräte wie das Smartphone im Ausland verhindert, wie es in Europas Ferienhäusern riecht und was bei der Nutzung von Girokarten im Ausland zu beachten ist.

In Sachen Gesundheit berichten wir darüber, wie Diabetiker risikofrei verreisen können, warum in China so viel heißes Wasser getrunken wird und warum die Spanier überdurchschnittlich oft Organe spenden.

Ein umfangreicher Fachbeitrag widmet sich dem Thema Sozialversicherungsschutz bei Grenzgängern und es gibt einen Gastbeitrag über Geschäftsbeziehungen mit Russland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren