Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Weltweit
© Kalyakan, AdobeStock

Covid-19-Risiko: Thailand zurzeit sicherstes Reiseziel

Zu den fünf sichersten Reisezielen, wenn es um Covid-19 geht, zählen derzeit (Stand 28. August 2020) Thailand, China, Jordanien, Kanada und Uruguay. Grundlage ist eine Datenerhebung vom Online-Reiseanbieter Tourlane. Dieser hat zusammen mit dem Reisesicherheitsexperten Johann Jones anhand einer Reihe von Kernkriterien eine Rangliste der 15 besonders sicheren Reiseländer trotz Covid-19 erstellt. Ausschlaggebend waren fünf Sicherheitsfaktoren.

  1. Analyse der 14-tägigen Covid-19-Fallmelderate gemäß der European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC)
  2. Kapazitäts-Score der Internationalen Gesundheitsvorschriften
  3. Bevölkerungsdichte des Landes
  4. Flugverbindungen von Deutschland
  5. Sonnenstunden pro Tag für Aktivitäten im Freien

WELTWEIT Die sichersten Reiseziele trotz Corona

Thailand punktet aktuell mit einer sehr niedrigen Corona-Fallmelderate von 0.1, einer hervorragenden medizinischen Kapazität sowie einer direkten Flugverbindung von Deutschland.

China hat die Corona-Fallzahlen mit einer Rate von 0.1 auf einem sehr niedrigen Niveau stabilisiert, auch das Robert-Koch-Institut führt China nicht mehr als Risikogebiet. Zusätzlich punktet das Land mit einer ausgezeichneten medizinischen Kapazität gemäß der internationalen Gesundheitsvorschriften, einer direkten Flugverbindung von Deutschland aus und einer verhältnismäßig geringen Bevölkerungsdichte.

Jordanien ist das drittsicherste Reiseziel im Tourlane-Ranking der sichersten Reiseziele. Grund sind hier die nahezu ausbleibenden Neuinfektionen, eine hohe Anzahl an Sonnenstunden für Aktivitäten im Freien und eine direkte Flugverbindung. Französisch-Polynesien rangiert an dritter Stelle der sichersten Reiseziele.​ Das Land glänzt mit ausbleibenden Neuinfektionen, einem guten medizinischen Kapazitäts-Score und zahlreichen Möglichkeiten, in Boutique-Unterkünften abgeschieden zu übernachten. Damit ist der französische Inselstaat eine sichere Wahl für einen Urlaub trotz der Corona-Krise.

Kanada steht für endlose Weiten in der Natur, schier undurchdringliche Wälder und einsame Seenlandschaften – ideal also für einen Urlaub fernab touristischer Hotspots. Auch der exzellente Kapazitätsscore der internationalen Gesundheitsvorschriften von 99 Prozent stabile Wetterbedingungen für zahlreiche Aktivitäten im Freien und eine direkte Flugverbindung von Deutschland machen Kanada zu einem sicheren Reiseland trotz Corona.

Uruguay hat ebenfalls eine sehr geringe Corona-Fallmelderate, einer sehr guten medizinischen Kapazität – mit 84 Prozent liegt der Kapazitätsscore internationaler Gesundheitsvorschriften (IHR) sogar über dem europäischen Score von 75 – und einer geringen Bevölkerungsdichte. Auch das sonnige Wetter und die Möglichkeit, das grüne Landesinnere oder die Strände entlang der Atlantikküste im Mietwagen auf eigene Faust zu erkunden, tragen zu einem geringen Infektionsrisiko bei.

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe September 2020 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren