Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Gesundheit
© mycteria - Fotolia.com

Reiseführer für medizinische Risiken im Ausland

Die Deutschen reisen gerne: häufig und weit. Doch gerade Fernreisen haben in Sachen Gesundheit ihre Tücken. Ein neues Buch gibt Empfehlungen für sicheres Reisen in Länder mit gesundheitlichen Risiken.

Wer seine Reise in das sonnige Thailand, den abenteuerlichen Amazonas oder das wilde Afrika plant und seinen Urlaub so gesund wie möglich genießen möchte, muss mehr als nur den Koffer packen. Vor allem bei exotischen Ländern besteht häufig Unsicherheit in Bezug auf verbreitete Krankheiten. Das E-Book "Travel Guide – Für Ihre Sicherheit auf Reisen. Empfehlungen für Reisen in Länder mit besonderen gesundheitlichen Risiken" gibt Tipps, welche Schritte die Reisevorbereitung enthalten sollte und wie Reisende einen – in erster Linie gesundheitlich-erholsamen und sorglosen Urlaub verbringen können.

Der Autor, Dr. med. Hinrich Sudeck, zeigt im E-Book zuallererst eines: Zahlen und Fakten zu den Krankheitsfällen im fernen Reiseland. Denn einige verbreitete Krankheiten werden noch zu oft unterschätzt und bei den Reisevorbereitungen nicht berücksichtigt. Durchfall, Fieber und Hautprobleme - viele solcher Krankheiten sind uns bekannt und vorstellbar. Aber was ist mit Erkrankungen, die uns unglaublich fern erscheinen, die wir noch nie gehört haben oder nicht einmal aussprechen können?

Das E-Book erläutert, welche Reisekrankheiten tatsächlich verbreiteter sind als wir denken, wie viele davon wirklich gefährlich und welche uns weniger beirren sollten. Glücklicherweise gibt es eine ganze Reihe effektiver Maßnahmen bei den Reisevorbereitungen, die getroffen werden können, um einen sorgenfreien Urlaub zu verbringen. Das Buch klärt auf, wie Dauer, Art und Ziel der Reise Einfluss auf das gesundheitliche Risiko vor Ort nehmen, welche Dokumente nicht vergessen werden dürfen und vor allem, wie man sich durch die richtigen Impfungen vor Reisekrankheiten schützen kann.

Verhaltenstipps für Notfallmaßnahmen auf Reisen

Welche Impfungen versprechen vollständigen Schutz, welche sind empfohlen und welche vielleicht nicht einmal notwendig? Der Autor gibt darüber hinaus Tipps zu Verhaltensweisen vor Ort und Notfallmaßnahmen im Krankheitsfall. Sein wichtigster Hinweis: Die Beratung des behandelnden Arztes des Reisenden sollte in Anspruch genommen und die Reisepläne individuell mit ihm abgesprochen werden. Die Einschätzung des Arztes zur Prävention ist unantastbar.

Der Autor Dr. med. Hinrich Sudeck, Jahrgang 1956, ist Internist und Tropenmediziner und war von 1990 bis 2007 Assistenzarzt und leitender Oberarzt am Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg. Er leitete von 2010 bis 2015 den Fachbereich Tropenmedizin der Bundeswehr in Hamburg und absolvierte als Soldat Einsätze in Afghanistan, Mali und in Liberia im Rahmen der Ebolabekämpfung, nachdem er bereits seit 2003 als WHO-Experte für den Umgang mit hochansteckenden Viruskrankheiten tätig war.

Buchinformationen:

Dr. med. Hinrich Sudeck: "Travel Guide – Für Ihre Sicherheit auf Reisen. Empfehlungen für Reisen in Länder mit besonderen gesundheitlichen Risiken"; 30 Seiten

Das E-Book steht hier kostenlos zum Download bereit.

Travel Guide Cover

Dieser Beitrag stammt aus der Ausgabe Mai 2018 des Journals "Leben und Arbeiten im Ausland".

Das Journal erscheint monatlich kostenlos mit vielen informativen Beiträgen zu Auslandsthemen.

Herausgegeben wird es vom BDAE, dem Experten für die Absicherung im Ausland.

25 Jahre - Auslandsexperte BDAE

Seit 25 Jahren: Auslandsversicherungen vom Auslandsexperten

Ihren Ursprung hat die BDAE GRUPPE im Jahr 1995 mit der Gründung des Vereins Bund der Auslands-Erwerbstätigen (BDAE). Die Ziele, die wir mit dieser Institution verfolgten, haben sich bis heute nicht verändert. Noch immer bilden sie das Fundament der Unternehmensphilosophie, der wir stets treu bleiben: Wir wollen, dass Sie mit Sicherheit ins Ausland gehen.

mehr erfahren