Diese Webseite verwendet Cookies, um verschiedene Funktionen bereitstellen zu können. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Speicherung dieser Cookies einverstanden. Weitere Infos
Hotline 
+49-40-30 68 74-0
Auslands-Rechtsschutz

Expat Legal

F.A.Z. - Institut - 1. Platz Spezialversicherungen - 01 | 2019

Andere Länder, andere Regeln. Wer die Gesetzeslage nicht kennt, dürfte erhebliche Schwierigkeiten haben, im Ausland sein Recht durchzusetzen. Zudem kann dieser Versuch langwierig und teuer werden. Kompetente Hilfe in allen Rechtsfragen rund um den privaten Lebens- und Verkehrsbereich bietet die vom BDAE gemeinsam mit der ARAG entwickelte Rechtsschutzversicherung Expat Legal.

Leistungen

International versicherte Leistungen

  • Schadensersatzrechtsschutz
  • Rechtsschutz im Vertrags- und Sachenrecht
  • Verwaltungsrechtsschutz in Verkehrssachen
  • Disziplinar- und Standesrechtsschutz
  • Strafrechtsschutz
  • Erweiterter Strafrechtsschutz
  • Ordnungswidrigkeitenrechtsschutz
  • Vorsorgerechtsschutz

In Deutschland versicherte Leistungen

  • Steuerrechtsschutz
  • Sozialrechtsschutz
  • Verwaltungsrechtsschutz in Nicht-Verkehrssachen
  • Beratungsrechtsschutz im Familien-, Lebenspartnerschafts- und Erbrecht
  • Beratungsrechtsschutz für Betreuungsverfahren
  • Beratungsrechtsschutz für Patientenverfügung
  • Rechtsschutz für Opfer von Gewaltstraftaten

Versicherungssummen

  • Europaweit unbegrenzte Deckungssumme
  • Weltweit unbegrenzte Deckungssumme – begrenzt auf die gesetzlichen Gebühren, die bei der
    Wahrnehmung der rechtlichen Interessen in Deutschland angefallen wären
  • Im Strafrechtsschutz bis zu 500.000 Euro je Rechtsschutzfall (darlehensweise). Diese Versicherungssumme stellt
    zugleich die Gesamtversicherungssumme für alle in einem Kalenderjahr eingetretenen Versicherungsfälle im
    erweiterten Strafrechtsschutz dar.
  • Im erweiterten Strafrechtsschutz weltweit bis zu 300.000 Euro Strafkaution je Rechtsschutzfall (darlehensweise)
  • Im Beratungsrechtsschutz für Betreuungsverfahren bis zu 1.000 Euro
  • Im Beratungsrechtsschutz für Patientenverfügungen bis zu 500 Euro

Tarifinfos

  • Versicherungsschutz für Privatpersonen und Mitarbeiter von Unternehmen (Angehörige sind beitragsfrei mitversichert)
  • weltweite Gültigkeit
  • keine Altersbegrenzung
  • Beendigung der Versicherung mit einer Frist von drei Monaten zum Ablauf des Versicherungsjahres möglich
  • Selbstbeteiligung von 500 Euro pro Rechtsschutzfall

Jahresbeitrag

natürliche Personen/angestellte Mitarbeiter 196,32 Euro

Nicht enthalten im Versicherungsschutz

Ausgeschlossen ist der Versicherungsschutz im erweiterten Strafrechtsschutz für die Wahrnehmung rechtlicher
Interessen,

  • wenn der Versicherte als Führer von Motorfahrzeugen betroffen ist und eine verkehrsrechtliche Vorschrift
    verletzt haben soll
  • wenn ein ursächlicher Zusammenhang mit Krieg, feindseligen oder terroristischen Handlungen, Aufruhr oder
    inneren Unruhen gegeben ist
  • in ursächlichem Zusammenhang mit Patent-, Urheber-, Marken-, Domain-, Geschmacksmuster-, Gebrauchsmusterrechten
    oder sonstigen Rechten aus geistigem Eigentum
  • aus dem Kartell- und sonstigem Wettbewerbsrecht und
  • in ursächlichem Zusammenhang mit Spiel- oder Wettverträgen, Gewinnzusagen sowie Termin- oder vergleichbaren
    Spekulationsgeschäften sowie der Anschaffung und Veräußerung von Effekten (z. B. Anleihen,
    Aktien, Investmentanteilen) sowie der Beteiligungen an Kapitalanlagegesellschaften (z. B. Abschreibungsgesellschaften,
    Immobilienfonds).

Kein Rechtsschutz besteht für Verbrechen.

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte den Allgemeinen Bedingungen für die Rechtsschutzversicherungen (ARB 2016).